4 Tage Osaka

Osaka: Dotonburi, LockUp Restaurant, Osaka Castle, Tzutenkaku, Tempelanlagen, Augenarzt, Osaka Aquarium, Riesenrad, Streichelzoo, HardRock Cafe, Umeda Skybuilding,

Hallo liebe MORFASHIONISTAS,

heute möchte ich euch erzählen, was ich in Osaka erlebt habe. Ich  muss sagen, dass ich Osaka sehr mochte, weil es nicht so wimmelig und voll wie Tokyo ist.

 

ANKUNFT

Wir kamen am frühen Nachmittag in Osaka an und sind dann mit der Bahn (oder Ubahn? keine Ahnung…) zu unserem Hotel gefahren. Wir sind bestimmt 45min gefahren. Aber so konnte man wenigstens sehen, wie die Japaner außerhalb einer Großstadt leben. Unser Hotel war das Daiwa Roynet Hotel. Unser Zimmer war klein, aber ausreichend. Wenn man nach Japan kommt, sollte man nicht erwarten viel Platz zu haben.

Continue reading „4 Tage Osaka“

Advertisements

Japan, was machst du denn für Sachen?!

In Japan kann man wirklich alles erleben: Unterhose mit Bremsspur kaufen, Eulen und Kängarus anfassen, ausversehen in einer Pornovideothek landen obwohl man nur in einen Animeladen gehen wollte, sehr süß essen, sehr viel Geld ausgeben, guten Service erfahren, Menschen mit Händen und Füßen erklären, dass man keinen Fisch mag,… ja einfach alles.

Continue reading „Japan, was machst du denn für Sachen?!“

Next Stop: Tokyo

Hallo liebe MORFASHIONISTAS!

Liebe Grüße aus Tokyo! Tokyo ist wirlklich eine beindruckende Stadt. Wenn man erstmal angekommen ist, wird man von all den Menschen und Reklametafeln fast überrollt. Man steht in der Mitte der berühmten Shibuya-Kreuzung und weiß nicht welchem Menschenstrom man folgen soll. Von überallher dröhnt Musik, Ansagen, Sirenen, Jingles, Menschengeschrei und Gesang… Es ist ein kunterbunter Kulturschock vorprogrammiert.

Continue reading „Next Stop: Tokyo“